Ersteinspielungen aller Werke im CD-Album


Aufnahmeort Basilika Vierzehnheiligen Rieger-Orgel

CD

Farbe & Musik
Lucas Cranach der Ältere


Farbe & Musik

Lucas Cranach der Ältere

Naji Hakim / Enjott Schneider

Danielle Maheaux, Oboe
Lisa Rothländer, Sopran
Sebastian Köchig, Tenor
Sabine Steinmetz, Orgel
Carlo Benatti, Orgel
Naji Hakim, Orgel
Enjott Schneider, Tonzuspielung
Marius Popp, Orgel & Gesamtkonzeption

Naji Hakim:
Die Apostel

Enjott Schneider:
Luthermania
LutherMosaik
Reformationsaltar
Elegie

Fausto Caporali:
Comunione

CD


Johann Georg Herzog
aus Hummendorf

Projektidee: Marius Popp
Aufnahme: Tim Birkner
Texte: Marius Popp, Tim Birkner
Fotos: Karlheinz Krause, Tim Birkner, privat
Gestaltung: Katja Pelzner

Aufgenommen im Mai 2009 in der
Dr.-Martin-Luther-Kirche, Hummendorf

Johann Georg Herzog (1822-1909)


1. Ehre sei Gott in der Höhe op. 36,1 (3:50)
2. Sei mir tausendmal gegrüßet op. 89,14 (0:56)
3. Jesu meine Freude op. 42,6 (2:00)
4. Allgemeiner Lob- und Dankgesang op. 89,50 (1:15)
5. Psalm 90 op. 81,6 (2:41)
6. Vöglein im kalten Winter aus op. 51 (3:52)

Sieben geistliche Arien op. 43

7. Der Herr ist meine Stärke und mein Schild (3:54)
8. Warum betrübst du mich, meine Seele (6:34)
9. Osterarie: Macht, Ruhm und Hohheit (5:52)
10. Es sollen wohl Berge weichen (3:46)
11. Hymne: Jesus dulce memoria (3:29)
12. Dennoch bleibe ich stets an dir (3:30)
13. C-Dur op. 42,1 (1:24)
14. Es glänzt ein Stern aus op. 51 (1:19)
15. Dein König kommt in niedern Hüllen op. 89,3 (0:54)
16. Sei mir tausendmal gegrüßet op. 89,14 (3:15)
17. Aus tiefer Not schrei ich zu dir op. 42,28 (2:49)
18. Passion op. 89,12 (1:40)
19. Neujahr, op. 89,9 (2:14)

Lobgesang op. 51

20. Arie (4:08)
21. Choral (2:24)
22. Ach bleib mit deiner Gnade op. 79,3 (2:58)

CD

Franz Möckl: Sonate a 6 für drei Trompeten und drei Posaunen, MWV 218

Und es wird Frieden auf Erden sein, MWV 214
Drei prophetische Verheissungen für Sopran und Orgel
Anna-Kathrin Berger, Sopran
Marius Popp, Orgel

Gut ist es, dem Herrn Lob zu singen, MWV 147
Fünf Fantasien über Mentalitäten im Glauben für Orgel
Marius Popp, Orgel

Toccata, MWV 248
für Orgel zu vier Händen
Eva Gräbner und Marius Popp, Orgel

Reiner Pezolt: Toccatina
für Orgel solo
Eva Gräbner, Orgel

Ates Pars: Sechs zwei- und dreistimmige Inventionen
gewidmet Nadia Boulanger
Marius Popp, Orgel

Gerhard Deutschman: Fantasie über ein spanisches Kirchenlied
“Madre en la Puerta”, op. 25
Eva Gräbner, Orgel

Introduktion und Passacaglia, op. 21
Marius Popp, Orgel

Pressestimmen

Coburger Tageblatt, Pfingsten 2001:

Diese CD ist ein Klangerlebnis

“Zeitgenössosche Musik muss nicht immer gleich provokant und experimentell sein. Den sakralen Orgelstücken auf der CD “Zeitgenössische Coburger Komponisten” von Marius Popp haftet jedenfalls trotz der zeitgemässen Klanggewänder keine Provokation, sondern religiöse Zeitlosigkeit und strahlende Klangpracht an. Die Tatsache, dass mit dem Erwerb dieser CD Freunde und Helfer für die hilfsbedürftigen Kinder einerseits und zu regionalen Unterstützung einheimischer Komponisten andererseits gewonnen werden können, sollte möglichst zahlreiche Unternehmer und Förderer dazu bewegen, zuzugreifen.”

Dr. Hans-Joachim Bauer


Neue Presse, 25.04.2001:

Coburger Komponisten im Quartett
Benefiz-CD mit Werken von Möckl, Pezolt, Pars und Deutschmann / Zwei Konzerte

“Musikalisch ist es einmalig und menschlich bewunderswert, was Marius Popp zusammen mit seiner Frau Susanne unter persönlichen Opfern auf den Weg gebracht hat: Werke von vier Coburger Komponisten wurden auf einer Doppel-CD zusammengeführt; etwas, was bisher noch nie verwirklicht wurde. Darüber hinaus fließen von jeder verkauften CD fünf Mark andie Down-Syndrom-Selbsthilfegruppe Cobug-Kronach-Lichtenfels, die diesen Kreis Behinderter betreuen.”

Rudolf Potyra

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie unsere Website nutzen, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung