Marius Popp - Homepage





  Foto: Heike Schülein


Der Dekanats - Chor Kronach wurde 2003 durch seinen Leiter, Dekanatskantor Marius Popp, gegründet. Auf seinem Programm stehen sowohl a-cappella- als auch große oratorische Werke mit Orchester wie Weihnachtsoratorium 1-6Johannes- und Matthäus- Passion von Bach, Beethovens 9. Symphonie, Bruckners Messe Nr. 3 f-Moll und Te DeumSchöpfung von Haydn, Messias von Händel, Dvořáks Te Deumund Messe D-DurPaulus von Mendelssohn, Krönungsmesse und Requiem von Mozart, Duruflés und Faurés Requiem und SchumannsMesse D-Dur. 

Die Kooperation mit anderen Chören, wie insbesondere dem Konzertchor Coburg, dem Coro polifonico Parma „Cantori del mattino“, dem Medizinerchor Erlangen, dem Lehrerchor Kronach sind für den Chor immer eine Bereicherung sowohl im musikalischen wie im
zwischenmenschlichen Sinne.
 


Diese Komponente kommt auch auf den internationale Konzertreisen zum Tragen, die den Chor bis heute in große Kirchen Europas führte: 

Italien:      Venezia   Basilica San Marco, Basilica S. Maria Gloriosa dei Frari
                       Mantua  Duomo
                       Parma    Basilica S. Maria della Steccata
                       Milano    Basilica S. Maria Maggiore
                       Verona   S. Maria della Stella

Frankreich:  Paris   Deutsch evangelische Kirche, Kathedrale La Trinité, 
                                        Kathedrale La Notre-Dame

Österreich:  Salzburg  Dom
                       St. Johann  Katholische Pfarrkirche

Slowakei:     Bratislava und Nitra



Kathedrale Notre-Dame, Paris

Foto: Rolf Hummel



2013 Ein grosses Fest

























Seitenanfang                                                                                                    Stand:19.12.2012