Marius Popp - Homepage

Der Internationale Orgelzyklus Coburg wurde durch Susanne und Marius Popp 2001 ins Leben gerufen.

Schirmherr ist Coburgs Oberbürgermeister Norbert Kastner.


1. Internationaler Orgelzykus 2002

Motto: Europäische Orgelmusik und ihre Botschafter

Samstag, 26. 01. 2002:

Roberto Micconi, Venedig (Italien)


Auf dem Programm:Frescobaldi-Toccata Seconda, Caldara-Präludium & Fuge, Galuppi-Sonata G-dur, Cherubini-Sonata per l´organo a cilidro, Grazioli-Sinfonia F-dur, Bellini-Sonata G-dur, Bossi-Thème et Variations op. 115, Busoni-Präludium & Doppelfuge zum Choral op. 7, Micconi-Inventioni fantastiche sulle ``Sequentiae´´ (1982)


Samstag, 24. 02.2002:

Helga Schauerte, Paris (Frankreich)

Auf dem Programm: Boellmann-Suite Gothique, Saint-Saens-Rhapsodie III sur des cantiques bretons, Reuchsel-Postlude festival, Messiaen-Le Banquet céleste, Langlais-Canzona, Alain-Veriations sur un thème de Clement JAnnequin & Litanies


Samstag, 13. 04. 2002:

Aivars Kalejs, Riga (Lettland)

Auf dem Programm: Garuta-Meditation (1932) & Passacaglia und Final, Mence-Ballade, Lice-Monodie&Ciaccona, Kenins-Pastoral&Toccata über den Choral ``Schönster Jesu´´ (1983), Messiaen-Offrande Au Saint Sacrement, Kalejs-``Via dolorosa´´ (1992) & ``Les Anges´´ pour O.Messiaen (Welturaufführung zum 10. Todestag Messiaens)


Sonntag, 02. 06. 2002

Halgeir Schiager, Oslo (Norwegen)

Auf dem Programm: Merkel-Fantasie & Fuge C-dur op. 5, Solberg-Pastorale, Hovland-Partita über ein norwegisches Volkslied, Karlsen-Aus Sinfonia Arctandriae op. 105: Gymel, Messiaen-Apparition de l´Eglise éternelle, Eben-A Festive Voluntary


Samstag, 09. 11. 2002

Prof. Andres Uibo, Tallinn (Estland)

Auf dem Programm: Kapp-Orgelsonate Nr. 1 f-moll 1.Satz, Süda-Ave Maria & Scherzino, Tüür-Spectrum I (1989), Garshnek-Drei Zustände, Aroo-Fünf Estnische Volksweisen, Tobias-Vier Choralvorspiele & Fuge d-moll, Messiaen-N. N.


2. Internationaler Orgelzyklus 2003

Motto: Zarte Hände an der Königin der Instrumente

Sonntag, 11. 05. 2003:

Imelda Natter, St. Gallen (Schweiz)

Auf dem Programm: Werke von Beethoven, Mozart, Haydn, Rink, Takacs & Kropfreiter


Samstag, 27. 09. 2003:

Prof. Marie-Louise Langlais, Paris (Frankreich)

Auf dem Programm: Werke von Racquet, de Grigny & Jean Langlais